Post von Max und seiner Mama

Wir freuen uns riesig über eine E-Mail von Max und seiner Mama Marina, die am 3. Juni 2022 beim Kinderfest auf dem Neubrandenburger Datzeberg den Stand vom Regionalverband besuchten. Bei unserer Aktion "Ein Blümchen für zu Hause" pikierte Max unter unserer Anleitung eine Studentenblume. Diese pflanzte er später in einen selbst bemalten größeren Blumentopf um. Wir bedanken uns herzlich bei Max und Marina für die tollen Bilder der prachtvoll gewachsenen Blume.



"Tag der offenen Gartentür" im Lehrobstgarten

Unter dem Motto "Der Gartenmeister hat das Wort" führte der Regionalverband am Samstag, dem 25. Juni 2022 in Zusammenarbeit mit dem Regionalverband URANIA-Zentrum Neubrandenburg e. V. eine Lehrveranstaltung zum Sommerschnitt, Reißen, Ausdünnen - Schnitt Kirsche im Lehrobstgarten Küssow durch. Interessierte Gartenfreundinnen und Gartenfreunde fanden sich trotz der heißen Temperaturen ein. Fragen zu den Themen, wie das Reißen von einjährigen Trieben (vielen auch bekannt unter dem Begriff "Johannistriebreißen", was beim Schneiden von Kirsche zu beachten ist sowie zum allgemeinen Sommerschnitt an Obstgehölzen wurden umfassend beantwortet und zum

Fachberater Dieter Gärtner mit interessierten Gartenfreunden

Teil auch praktisch demonstriert. Im Anschluss öffnete der mit der "Natur im Garten" - Plakette ausgezeichnete Lehrobstgarten seine Pforten zum "Tag der offenen Gartentür". Gartenfreunde und Interessierte besichtigten den Lehrobstgarten, stellten Fragen rund um die Obstgehölze und konnten auch von den reifen Süßkirschen naschen.



Familienfest der KITA Sonnenschein

Anlässlich des Familienfestes und der damit verbundenen feierlichen Einweihung ihres neuen Spielturmes auf dem Spielplatz wurde der Regionalverband am 21. Juni 2022 eingeladen, mit den Kindern zu pflanzen und zu basteln. Natürlich nahmen wir diese Einladung gerne an, ganz unter dem Motto: „Die Kinder von heute sind die Kleingärtner von morgen“. Bei bestem Wetter boten sich den Besuchern beste Voraussetzungen zum Spielen, Basteln, Pflanzen, Schlemmen und vielem mehr. Unser Stand, an dem die Kinder Sonnenblumen und Petersilie pikierten und in kleine Töpfe pflanzten, wurde von Groß und Klein interessiert besucht und angenommen.

Für den Herbst diesen Jahres ist die nächste Aktion in Zusammenarbeit mit der KITA geplant. So soll unter unserer fachlichen Anleitung ein neues Kräuterbeet auf dem Gelände des Spielplatzes entstehen.

 



Der Landesverband zu Gast

Am 18. Juni 2022 empfing der Regionalverband den Vorsitzenden des Landesverbandes der Gartenfreunde Mecklenburg und Vorpommern e.V. Robert Kröger. Gemeinsam mit Sandra König von der Geschäftsstelle des Landesverbandes, unserem amtierenden Vorsitzenden Thomas Schröder und unserem Finanz- und Vermögensverwalter Bernhard Stadach wurde die Kleingartenanlage Broda e.V. besucht.

Gartenfreundin Cornelia Kuhnt führte alle Beteiligten durch die Anlage. Unter ihrer Anleitung wurde 2019 eine einst brach liegende Fläche in der Anlage in einen Naturgarten umgestaltet. Durch den damaligen Minister für Landwirtschaft und Umwelt, Dr. Till Backhaus wurde dieser Garten bereits 2019 mit der Plakette „Natur im Garten“ ausgezeichnet. Gartenfreundin Kuhnt berichtete stolz, dass sie einmal in der Woche Kinder aus der nahe gelegenen Kita „Maja und Willi“ begrüßen. Für die Kleinen gibt es immer etwas zu entdecken und manchmal auch ein bisschen zu naschen.

 

Nach dem Rundgang durch die Gartenanlage wurden an einer liebevoll gedeckten Tafel mit Kleingärtnern aus dem Verein bei Kaffee und Kuchen Erfahrungen ausgetauscht. Dazu luden die Gartenfreunde den Abgeordneten des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern, Herrn Manfred Dachner ein. Der Landesvorsitzende Robert Kröger dankte Gartenfreundin Cornelia Kuhnt für ihr kleingärtnerisches Engagement und verlieh ihr die Ehrennadel des Landesverbandes der Gartenfreunde Mecklenburg und Vorpommern e. V. in Bronze.


Ein Blümchen für zu Hause

Am 3. Juni 2022 fand endlich wieder ein Kinderfest auf dem Neubrandenburger Datzeberg statt. Das traditionell veranstaltete Fest für die Kleinsten der Stadt war eine gemeinsame Aktion von ortsansässigen Vereinen und Firmen, organisiert durch den Stadtteilarbeitskreis Datzeberg.

Auch der Regionalverband der Gartenfreunde war vertreten und konnte mit seinen Angeboten punkten. Neben Basteleien konnten die kleinen Gärtner unter Anleitung ihre ersten Sonnen-, Ringel- oder Studentenblumen pikieren und in ein Töpfchen pflanzen. Mit dem Töpfchen und einem Pflegehinweis in der Hand ging´s nach Hause. Vielleicht senden uns die kleinen Gärtner ein paar Bilder zu, wenn ihr Blümchen blüht.